Der nächste VVO-Entdeckertag am 1. April 2016

| 0 Kommentare
Kategorie: Was geht?, Was kostets? | Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Nein, es ist kein vorgezogener April­scherz: Der fünfte VVO-Ent­decker­tag findet am
1. April 2016 statt, traditionell am letzten Freitag in den Osterferien. Dann kann mit einer einfachen Familientageskarte für 9 Euro wieder der gesamte Verbundraum erkundet werden.

Von Georg Thieme

Dass der Entdeckertag von den Fahrgästen gut angenommen wird, zeigen nicht nur die Verkaufszahlen, sondern auch die Tourenberichte, die der VVO von einigen Entdeckern bekommen hat.

Unter dem selbst gewählten Motto „Sachsen 2015 wieder neu erleben“ waren so zum Beispiel die beiden Familien H. und K. aus Coswig unterwegs. Um 7.58 Uhr führte sie ihr eigener Entdeckerplan vom Bahnhof Coswig aus mit der S-Bahn S 1 zum Nationalparkbahnhof Bad Schandau. Dort ging es mit der Buslinie 260 weiter nach Sebnitz und schließlich mit der Linie 261 nach Neustadt, wo der Stadtrundgang mit einem Picknick im Park kombiniert wurde. Nach diesem kurzen Zwischenstopp brachte sie die SB 71 nach Pirna. Der Spaziergang durch die schöne Altstadt wurde durch einen Kaffee bei Ilse Bähnert im Tom Pauls Theater gekrönt, bevor die vier mit der Fähre auf die andere Elbseite übersetzten und den Blick auf Pirna genossen. Ab 17.37 Uhr ging es dann mit der S 1 zurück nach Coswig.

„So beendeten wir mit Nutzung vieler VVO-Verkehrsmittel einen schönen, erlebnisreichen Tag. Das Wetter war super und wie gemacht für den Tag. Die schöne Umgebung konnten wir in Ruhe durch Bus- oder Bahnscheiben betrachten. Toll war die Tatsache, auf diese Entdeckungsart wieder durch Gegenden zu kommen, wo man sonst  nur selten mal vorbei kommt“, fassen die beiden Familien H. und K. ihren Tag zusammen. „Dieser VVO-Entdeckertag war wieder eine tolle Sache und wir würden uns an dieser Stelle auch wieder herzlich dafür bedanken. Wir sind unterwegs in Bus und Bahn natürlich auch vielen anderen ‚Entdeckertag-Hoppern‘ begegnet. So glaube ich im Namen aller Teilnehmer  sagen zu dürfen, dass solche Angebote vom VVO gern zur Tradition werden können. Wir sind der Ansicht, dass diese Tage einen ‚Win-Win-Effekt‘ haben und somit dem VVO sowie unternehmungslustigen Mitmenschen Freude bringen. Als sehr nette Geste empfanden wir den Service in der SB 71 von Neustadt nach Pirna, wo uns ein kräftestärkender Knusperriegel vom Zugbegleiter im Namen des VVO gereicht wurde. Mit einer ‚Minifahrkarte‘ den Entdeckertag zu nutzen und gestalten, kann sich wohl jeder leisten, auch wenn er  nicht gerade besonders betucht ist.“

Der VVO bedankt sich bei den Familien H. und K. für den interessanten Einblick in ihren persönlichen Entdeckertag und wünscht auch allen anderen Entdeckern viel Spaß auf den weiteren Touren durch den Verbundraum!


Kommentar verfassen

* Pflichtfelder bitte ausfüllen
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht