Steckbrief – VVO-Umsteigerfamilien

| 5 Kommentare
Kategorie: VVO-Umsteigerfamilie | Stichwörter:

 

„Die heiligen Vier“
stellen sich vor

Wir sind die Familie Heilig

… bestehend aus Teresa (29), Sebastian (33), Arthur (2,5) und Ferdinand (3 Monate).

Unsere Hobbys sind

… unsere beiden Jungs ;), Unternehmungen mit Freunden und Familie, Sport und Reisen.
Mit Bus & Bahn sind wir selten unterwegs. Unser Kind mag am liebsten die S-Bahn, große Busse und die Fähre.

Die größte Herausforderung

… für unsere Familie die Testwoche zu schaffen wird sein: Alles organisatorisch unter einen Hut zu bekommen. Den „Großen“ zur Tagesmutter, selbst auf Arbeit kommen, Einkäufe, Spielplätze wollen auch besucht werden, Treff mit Freunden und und und. Da Ferdinand noch so klein ist, wird dies ebenfalls eine Herausforderung werden.

Worauf wir uns schon am meisten freuen:

Die gewohnten Wege mal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln abzuchecken ;). Wir mögen es einfach neue Dinge auszuprobieren und wenn wir etwas für die Umwelt tun können, macht dies umso mehr Spaß ;)!


 

„Buckis Busprojekt“
stellen sich vor:

Wir sind die Familie Buckan

… bestehend aus: Uta (31), Ronny (32), Pauline (3) und Jonas (10 Monate).

Unsere Hobbys sind

… Ausflüge machen, Spielplätze ausprobieren, Freunde treffen und Sport treiben.
Mit Bus & Bahn fahren wir gelegentlich zu Familienausflüge und zum Training. Pauline fährt am liebsten mit dem Bus.

Die größte Herausforderung

für unsere Familie die Testwoche zu schaffen wird sein: das auch die Kinder gut mitmachen, so dass wir pünktlich aus dem Haus kommen und bei spontanen Verabredungen trotzdem flexibel und schnell zu sein. Den Wocheneinkauf zu organisieren und zu transportieren.

Worauf wir uns schon am meisten freuen:

Auf die Erfahrung das Auto wirklich nicht zu nehmen, sondern alles mit den Öffentlichen zu erledigen. Schöne Erlebnisse mit den Kindern und interessante Begegnungen. Aus dem Fenster sehen und gestresste Autofahrer beobachten.


5 Kommentare

  1. Sabine Chemnitz

    Nach dem ersten Bericht glaube ich, sie schaffen es. Toi, toi . Weiterhin viel Erfolg .

  2. Pönicke

    Ich bewundere so ein Experiment. Manchmal fahre ich auch mit Bus oder Bahn, z. B. wenn es in das Stadtzentrum geht. Aber die Fahrpreise dürfen dann nicht noch teurer werden, denn meine Schmerzgrenze ist da erreicht.

  3. Andreas Schäfer

    Wir gratulieren, dass ihr schon mal die ganze Woche durchgehalten habt. Das Wochenende sollte dann auch noch drin sein. LG von den Schäfers, Andreas und Petra

  4. elke

    Drücke euch die daumen

  5. Kerstin Klapschat

    Viel Erfolg beim Durchhalten! Fahre selten mit der Bahn und bin immer schnell von den Verspätungen genervt.

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder bitte ausfüllen
Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und nicht weiter verarbeitet.