Sommer, Sonne, Dampf auf der Weißeritztalbahn

| 4 Kommentare
Kategorie: Was noch? | Stichwörter: , , , , , ,

Zum Schmalspurbahn-Festival am 16. / 17. Juli 2016
dampft es wieder mächtig auf der Weißeritztalbahn.

von Gabriele Clauss

Am dritten Juliwochenende ist es soweit: Dann findet zum achten Mal das Schmalspurbahn-Festival auf der Weißeritztalbahn statt. Neben den planmäßigen Dampfzügen fahren an beiden Tagen besondere Zuggarnituren aus verschiedenen Epochen. Die Bahnhöfe zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde verwandeln sich dabei in eine Festmeile. Sowohl Familien als auch Freunde der Dampfeisenbahn erwartet ein abwechslungsreiches Wochenende entlang der 15 Kilometer langen Strecke.

In diesem Jahr stehen
neue Höhepunkte auf dem Programm

Baustellenbesichtigung

Bei den Baustellenbesichtigungen haben Wissbegierige die Gelegenheit, einen Blick auf die Bautätigkeiten zum Wiederaufbau der Weißeritztalbahn zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf zu werfen. Bei den geführten Touren von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde nach Kipsdorf und zurück wird ein Teil mit der Weißeritztalbahn und ein Teil mit dem Oldtimerbus Ikarus 66 zurückgelegt.

Reservierungen nimmt die SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH unter weisseritztalbahn@sdg-bahn.de oder telefonisch unter 035207 / 89 29 – 0 entgegen.

Starke Mannschaften gesucht!

Welche achtköpfige Mannschaft schafft es am schnellsten, eine 16 Tonnen schwere Diesellok circa 40 Meter weit zu ziehen? Starke Mannschaften unter den Schmalspurbahn-Fans treten am 16. Juli in Freital-Hainsberg erstmalig beim LOKZIEHEN gegeneinander an. Anmelden können sich Teams (Mindestalter der Teilnehmer 18 Jahre) bei der SDG unter obiger Telefonnummer.

Malter in Flammen

Zum traditionellen Feuerwerk am Samstagabend fahren um 21.07 Uhr und 22.48 Uhr Sonderzüge von Freital-Hainsberg nach Malter. Zurück geht es um 23.35 Uhr und 1.16 Uhr.

 

Live-Musik im offenen Wagen

Für gute Stimmung auf dem Zug sorgen am Sonntag, 17. Juli die Old Boys aus Tschechien. Im offenen Wagen erklingen während der Zugfahrt Dixieklänge.

 

Im Jahr 2015 zählte das Schmalspurbahn-Festival über 10.000 Besucher, die bei sommerlichem Wetter die Gelegenheit nutzten um mit der dienstältesten Schmalspurbahn Deutschlands zu fahren. Seit 1883 dampft die Bahn von Freital-Hainsberg im Süden Dresdens ins Osterzgebirge. Historische Lokomotiven stehen täglich unter Dampf und bringen Sie in den Rabenauer Grund, zur Talsperre Malter, nach Dippoldiswalde und bald bis in den Kurort Kipsdorf.


4 Kommentare

  1. Bernd Böttcher

    Ab wann fährt die Weißeritztalbahn wieder bis Kurort Kipsdorf?

    1. Gabriele Clauss

      Guten Tag Herr Böttcher,
      Staatsminister Morlok hat am 19. Mai 2014 zum Pressetermin anlässlich des Baustarts des 2. Abschnittes der Weißeritztalbahn verkündet, dass die Strecke Ende 2015 fertiggetsellt sein wird.
      Viele Grüße

  2. Bernd Böttcher

    Ich bedanke mich ganz herzlich für die liebe Info.
    Könnte der der VVO bitte prüfen ob es von Dresden nach Trier eine Direktverbindung schaffen könnte. Bin mit bis zu 13 Stunden mit bis zu 7 Umstiegen unterwegs. Wäre gut wenn der VVO mit der Bahn sprechen könnte.

    1. Christian Schlemper

      Hallo Bernd Böttcher, für das Fernverkehrsangebot wenden Sie sich bitte direkt an die DB AG. Alle Kontaktdaten finden Sie unter http://bit.ly/1pirKxV
      Viele Grüße

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder bitte ausfüllen
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht